Barfuß wandern im Tannheimer Tal

image_pdfimage_print

Barfuß wandern an einem herrlichen Wintertag

Am 8. Dezember bei herbstlichem Traumwetter (8°) barfuß wandern zu können, lässt mein Herz aufgehen. Unser Trio fand sich wieder zusammen, um eine gemütliche Wanderung in der Sonne zu unternehmen. Wir haben uns zuerst für die Rundtour um den Heiterwanger See im Lechtal entschieden.

Bei der Ankunft mussten wir jedoch feststellen, das der gesamte See im Schatten lag. Auf dem Parkplatz, in der Sonne, war der Boden hart gefroren. Wie würde dann erst der Rundweg um den See aussehen, wo überhaupt keine Sonne hinkam?

DSC_0411

Nein, so hatten wir uns das nicht gedacht, schließlich wollten wir in der Sonne wandern. Was blieb, war vom Parkplatz aus eine tolle Sicht auf die 2341m hohe Thaneller Nordwand.

DSC_0410

Deshalb fuhren wir nach kurzer Besprechung ins Tannheimer Tal, das aufgrund seiner Weite die ersehnte Sonne versprach. Ziel: der Parkplatz an der B199 zwischen den Orten Tannheim und Berg.

Von hier aus geht sogar ein Barfußrundweg los

DSC_0412

Dieser führt auf der Talsohle entlang, weshalb wir uns für den weitaus schöneren Höhenweg nach Grän entschieden. Dazu durchquerten wir das beschauliche Dörfchen „Berg“, das an der Südflanke des 1866m hohen Einstein liegt und wanderten über den Vater-Unser-Weg die 4,5 km nach Grän.

DSC_0426

Während der Boden unter meinen Füßen gefroren ist, schmeichelt dagegen das von der Sonne erwärmte Gras – ein toller Kontrast für meine nacketen Füße.

DSC_0416

Der wunderschöne Weg zieht sich parallel entlang der Flanke des Einsteins durch die Almwiesen – immerhin mit der Sonne als ständigem Begleiter.

Immer vor uns:  Gimpel (2173m) und Rote Flüh (2108m)

DSC_0415

DSC_0418

DSC_0427

DSC_0428

Blick zurück auf Tannheim mit Gaishorn (2247m) und Rohnenspitz (1990m)

DSC_0419

Am Hochbehälter fanden wir 2 Hängematten vor, die müden Wanderern eine gemütliche Rast mit Aussicht ermöglichen. Die tiefstehende Wintersonne lädt zu Lichtspielen ein, während die Seele am Drahtseil hin und her schaukelt…

DSC_0422

DSC_0421

Eine schöne 2-Stunden-Wanderung (8 km) mit vielen lustigen Momenten und nur wenigen schattigen Passagen.

Tschüss, bis zum nächsten Mal

Die passende Wanderkarte zu dieser Tour: Tannheimer Tal: Wander-, Bike- und Skitourenkarte. Mit Panorama. GPS-genau. 1:35.000

image_pdfimage_print
Aktualisiert von Eva Maria Lockstaedt am 15. März 2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.