Barfuß-Challenge – Interview mit Katharina + Wolfgang

Die Hochschuldozentin für “Waldbaden zur nachhaltigen Stressbewältigung”, Katharina Nathe, veranstaltete im Frühsommer 2021 in der Facebook-Gruppe “Entspannung mit Waldbaden” eine “Barfuß-Challenge”.

Wolfgang wurde dazu als Barfußexperte zu einem Interview eingeladen. Er berichtet unter anderem, wie das Barfußlaufen sein Erleben der Natur bereichert und wie er den Weg in dieses neue Abenteuer gefunden hat.

Katharina hat uns freundlicherweise den Link zum Interview bereit gestellt.

Mehr zu Katharina und zum Thema Waldbaden findest Du hier.

Print Friendly, PDF & Email

4 Gedanken zu „Barfuß-Challenge – Interview mit Katharina + Wolfgang“

  1. Hallo!

    Ein sehr gutes Interview, das Gesagte deckt sich zum allergrößten Teil auch mit meiner Erfahrung und Ansicht.
    Was Facebook betrifft: Facebook ignoriert immer wieder Regeln der deutschen Gesetzgebung, trotz Anmahnungen, davon wurde in den Medien schon berichtet. Des Weiteren hört man immer wieder von Hackerangriffen und Datenmissbrauch, sodass Facebook für mich kein Thema mehr sein wird. “Kein Thema mehr” darum, weil ich 2011 mal etwa 14 Tage dort angemeldet war, es war nicht vergleichbar mit wkw (wer-kennt-wen), also löschte ich meinen Account und man wird mich darin auch nicht mehr finden. Schade nur, dass viele Themen nur noch über Facebook zu finden sind, ich würde mir “seriösere” Seiten wünschen.

    Beste Barfußgrüße von Andi aus dem Saarland

    Antworten
  2. Wenigstens kriegt es der rest über youtube zu sehen. Ich denke auch: Barfußgehen ist immer genau dann gut, wenn es sich gut anfühlt und spaß macht, also nicht wehtut. Bewusstsein, achtsamkeit ist sehr wichtig, die interpretation des tastsinns und all die signale, die unser körper uns sendet.

    Antworten
  3. Hallo,

    was machen diejenigen die keine Interesse an Facebook haben?
    Persönliche Begegnungen und Gespräche sind mir viel wichtiger!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar