Archiv der Kategorie: Gastbeiträge

Der Weg ist das Ziel – Gastbeitrag von Christian

Auf zum Bismarckturm bei Ingelheim

Das Wetter war heute so schön, da musste ich einfach los…

Rebecca wollte auch raus, also fuhren wir beide Richtung Ingelheim. Unser Ziel: der Bismarckturm …den wir aber nicht gefunden haben… Dazu gleich mehr. Der Weg ist das Ziel – Gastbeitrag von Christian weiterlesen

Barfussdichter

Barfussdichter

Ich bin der Christian, ein naturverbundener und tierlieber Winzer aus Rheinhessen. Meine Wohnungseinrichtung und mein Musikgeschmack ist in den 50ern und 60ern stehen geblieben. Seit September 2013 laufe ich privat, Sommer wie Winter, immer und überall barfuß. Meine großen Hobbys sind: auf Flohmärkten meinen Jagd- und Sammeltrieb ausleben, Barfußwandern und Gedichte schreiben.

More Posts - Website

Pastor Jörg Recknagel – Barfußlaufen ist himmlisch!

Unser Interviewparter ist diesmal Jörg Recknagel, Wasser- und laufbegeisterter Vater von 6 Kindern, Hobby-Dichter, Pilzsachverständiger, Pflanzenkundler, Seelsorger, Koch, Winterschwimmer, NER-Berater, usw. – Er ist seit 2007 fast das ganze Jahr über barfuss, lebt in Zeitz / Sachsen-Anhalt und ist besonders gern im Zeitzer Schloßpark unterwegs. Pastor Jörg Recknagel – Barfußlaufen ist himmlisch! weiterlesen

Eva

Eva

Ich bin Jahrgang 1966 und lebe im wunderschönen Allgäu am Forggensee. Seit 2015 lebe ich barfuß, Sommer wie Winter. Das Barfußlaufen und eine vegan-vegetarische Ernährung haben mich schon immer fasziniert. Unser Blog erzählt davon.

More Posts - Website

Follow Me:
FacebookYouTube

Mit Rebecca barfuß durch den Spessart – Gastbeitrag

Anfang Mai war es wieder soweit. Es ging mit Freunden auf Fiat-Tour

Am Samstag haben wir gemütlich gefrühstückt, und um 9:00 fuhren wir los.

Es ging über traumhafte Straßen, durch eine wunderschöne Landschaft. Das Wetter war perfekt und sehr sonnig.

Insgesamt waren wir 9 Autos. Ich fuhr mit meiner Rebecca in der gelben Mitte 😉

Fiat 500 Abarth - Rebecca

Gelbe Rebecca von Christian in der Mitte

Erstes Ziel war die Burgruine Homburg. Die wollten wir besichtigen.

Der Weg zur Burg war sehr steinig, aber für meine Füße kein Problem. So wurden sie gut durchblutet und mollig warm.

Steiniger Weg für meine Füße

Naturschutzgebiet Ruine Homburg

Ein Teil der Burgruine

Ein Teil der Burgruine 2

Einer von vielen Durchgängen

Angenehm zum Barfußlaufen

Verwinkelte Gassen in der Burgruine

Schöne Graswege führen um die Burgruine herum

Auch Schotter gibt es zur Genüge

Interessante Wege für die Füße

Idylle an der Burgruine Homburg

Danach sind wir weiter nach Lohr am Main gefahren und haben uns ein wenig die Füße vertreten.

Eine kleine Stadtbesichtigung gab es und das Märchen von Schneewittchen wurde uns sehr schön näher gebracht. Es gab auch für jeden einen unvergifteten Apfel 😉

Anschließend ging es barfuß weiter durch den traumhaften Spessart Richtung Wald.

Meine Füße haben sich sehr gefreut. Hier und da waren noch Pfützen, durch die ich genüsslich hindurchgegangen bin.

Barfuß durch Pfützen macht Laune

Wir wollten zum Hohe-Wart-Haus, einer kleinen Waldbrauerei. Doch wir wurden von den Spessarträubern überfallen. Es gab ein kleines „Theaterstück“ mit Geschichte, Gesang und Gedichten.

Spessarträuber

Auf meine Füße wurde ich sehr oft angesprochen, da ich der einzige war, der barfuß durch den Wald lief. Ja, wer macht denn so was? Anschließend sind wir dann etwas essen gegangen, dort haben meine Füße alle Blicke auf sich gezogen. Wohl, weil die Wege rund um die Brauerei mit unzähligen Steinchen übersät waren. Was für die Augen der Anderen eine Qual war, war für mich eine Fußmassage 😉

Nach der Stärkung ging es wieder Richtung Hotel.

In der Nacht hatten unsere kleinen Autos eine Regendusche bekommen.

In der Nacht hat es geregnet

Als die Anderen noch schliefen, nutzte ich die Gelegenheit und begab mich auf eine kleine Barfußwanderung.

Barfuß am Morgen nach dem Regen

Herrlich zum Barfußlaufen

Wiesenschaumkraut

Es war alles noch ruhig und still, nur ein paar Vögel haben gezwitschert.

Meine Füße fanden es richtig schön, über das kühle, nasse Gras zu laufen.

Ein schöner Barfußweg

Lichtspiele am Morgen

Ja, das war unser erstes Fiat-500-Treffen in diesem Jahr, und es werden noch Weitere folgen.

Liebe Grüße und warme Füße

Euer Barfussdichter

Barfussdichter

Barfussdichter

Ich bin der Christian, ein naturverbundener und tierlieber Winzer aus Rheinhessen. Meine Wohnungseinrichtung und mein Musikgeschmack ist in den 50ern und 60ern stehen geblieben. Seit September 2013 laufe ich privat, Sommer wie Winter, immer und überall barfuß. Meine großen Hobbys sind: auf Flohmärkten meinen Jagd- und Sammeltrieb ausleben, Barfußwandern und Gedichte schreiben.

More Posts - Website

Barfuß Winzer und Dichter – Gastbeitrag von Christian

Hallo, ich bin der Christian, 28 Jahre jung und wohne in der Weinregion Rheinhessen in Rheinland-Pfalz.

Seit September 2013 laufe ich Sommer wie Winter immer und überall barfuß.
Grenzen gibt es auch, bei -10°C ist nur mal ein kurzer Gang zum Bäcker drin, viel mehr aber nicht.
Aber bei 3°+ und Sonnenschein, bin ich auch schon mal ein/zwei Stündchen auf dem Flohmarkt unterwegs.
Ja, die 50er Jahre haben es mir angetan. Filme, Musik, und auch meine Wohnungseinrichtung, besteht zu 90% aus diesem Jahrzehnt. Barfuß Winzer und Dichter – Gastbeitrag von Christian weiterlesen

Barfussdichter

Barfussdichter

Ich bin der Christian, ein naturverbundener und tierlieber Winzer aus Rheinhessen. Meine Wohnungseinrichtung und mein Musikgeschmack ist in den 50ern und 60ern stehen geblieben. Seit September 2013 laufe ich privat, Sommer wie Winter, immer und überall barfuß. Meine großen Hobbys sind: auf Flohmärkten meinen Jagd- und Sammeltrieb ausleben, Barfußwandern und Gedichte schreiben.

More Posts - Website

Ein Plädoyer für die Füße – von Sabrina Fox

Ein Plädoyer für die Füße

Stellen Sie sich vor, man würde Ihnen verbieten, ein Bett in einer kleinen, dunklen Kammer zu verlassen. Man ist besorgt um sie. Möchte nicht, dass Sie sich verletzen. Außerdem könnten Sie dreckig werden. Die Welt ist nicht sauber. Es ist also zu Ihrem Schutz. Das müssen Sie doch einsehen!

Nun gut, Sie werden etwas von Ihren Bewegungsfähigkeiten verlieren, aber wer ist denn wirklich heute noch ganz und gar beweglich? Von der Welt bekommen Sie natürlich auch nicht mehr viel mit, aber dafür sind Sie vor Überraschungen sicher. Und ja, es müffelt ein bisschen – so ganz ohne Fenster – aber es fliegen auch keine Ungeziefer herein. Dafür bekommen Sie immer mal wieder ein neues Bett. Zugegeben, viel Platz haben Sie da drin nicht und Sie stoßen auch dauernd mit dem Kopf an die Bettkante, aber Sie und das Bett sehen gut aus. Das ist doch was! Ein Plädoyer für die Füße – von Sabrina Fox weiterlesen

Sabrina Fox

Sabrina Fox

Autorin, Referentin, Bildhauerin, Sängerin und Coach. Ich beschäftige mich seit 1993 mit Meditation und persönlichem Wachstum. In meinen Büchern und Vorträgen rege ich mit einer Mischung aus Offenheit, Wärme und Humor dazu an, den eigenen Seelenweg zu erforschen.

More Posts - Website

Follow Me:
FacebookYouTube

Rike – Junge Mutter und ihr Kind barfuß unterwegs

Hallo, ich bin Rike

Eine junge Mutter, die auch ihrem Kind erlaubt, barfuß zu laufen

Schon als kleines Mädchen zog ich mir ständig die Socken aus. Strumpfhosen waren für mich eine Qual, so dass meine Mutter irgendwann begann, bei allen Strumpfhosen die Füße abzuschneiden oder nur noch Leggings zu kaufen. Die Natur zu fühlen war für mich immer schon ganz wichtig und im Haus und Garten barfuß zu sein völlig normal. Rike – Junge Mutter und ihr Kind barfuß unterwegs weiterlesen

Rike

Rike

Freiheitsliebend, spirituell, naturverbunden und Mutter eines wunderbaren Sohnes. 1992 geboren, seit 1993 auf den eigenen Beinen stehend, laufe ich Zeit meines Lebens am liebsten barfuß. Im Frühling 2016 entschied ich mich, auch außerhalb meiner Wohnung die Schuhe weg zu lassen und startete zeitgleich meinen YouTube-Kanal "Rike Regenbogen" um andere Menschen an diesem und anderen Themen teilhaben zu lassen.

More Posts

Follow Me:
Facebook

Alina Flechthexe – Meine Füße Unverpackt in Bamberg

Hallo, ich bin Alina-Flechthexe

Seit nun 4 Jahren lebe ich Barfuß! Im Winter 2013 kam ich auf die verrückte Idee, meine Schuhe auszuziehen. Okay, zugegeben, es war ein sehr milder Winter, ohne großartig viel Schnee oder Eis. Die Temperatur lag meistens so um die 0 Grad.

Wie kam ich nun auf die Idee, meine Schuhe, mitten im Winter auszuziehen? Alina Flechthexe – Meine Füße Unverpackt in Bamberg weiterlesen

Alina-Flechthexe

Alina-Flechthexe

...Flechtwerkgestalterin, fast das ganze Jahr über Barfußläuferin, Naturmensch, Handwerkerin, Kräuter- und Pflanzenfreak, Veganerin, Fahrradbegeistere, Minimalistin... Immer optimistisch und positiv genieße ich das Leben. Dabei versuche ich möglichst die Umwelt nicht zu belasten. Zusammen mit meiner Schwester mache ich mich selbstständig. Wir eröffnen in unserer Heimat Bamberg einen Unverpackt-Laden.

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterFacebook

Sabrina Fox – Autorin und Künstlerin auf freiem Fuß

Warum ich barfuß gehe“ … das werde ich immer wieder gefragt. Also: Ich gehe schon seit vielen Jahren barfuß – eben das übliche: Zuhause, auf der Wiese, gelegentlich im Wald oder beim Wandern.

Sabrina Fox beim Wandern in den Bergen

Oft habe ich in den letzten Jahren entweder in meinen Büchern, auf meiner Website oder auf Facebook angeregt mal die Schuhe auszuziehen. Ich glaube, dass es wichtig ist, wenn wir die Erde, den Boden erspüren und mal alles wegnehmen, was uns von Mutter Erde trennt. Sabrina Fox – Autorin und Künstlerin auf freiem Fuß weiterlesen

Sabrina Fox

Sabrina Fox

Autorin, Referentin, Bildhauerin, Sängerin und Coach. Ich beschäftige mich seit 1993 mit Meditation und persönlichem Wachstum. In meinen Büchern und Vorträgen rege ich mit einer Mischung aus Offenheit, Wärme und Humor dazu an, den eigenen Seelenweg zu erforschen.

More Posts - Website

Follow Me:
FacebookYouTube

Hans-Jörg Himmeröder – Lehrer mit Bodenhaftung

Hallo, ich bin Hans-Jörg und lebe seit 7 Jahren barfuß.

Meine Barfußbiographie begann vor dem Fernseher

Mit 58 Jahren litt ich zunehmend an Rückenschmerzen mit Hexenschuss und Nackenverspannungen. Die üblichen orthopädischen Maßnahmen halfen nur kurzfristig.
Eines Abends gab es eine 45-minütige Gesundheitssendung auf irgendeinem dritten Fernsehprogramm zum Thema Rücken. Es wurden die allseits bekannten üblichen Behandlungen vorgestellt. Zum Schluss meinte die Moderatorin sinngemäß: Sie können auch etwas anderes machen:
Laufen Sie barfuß, dann können Sie alles vergessen, was wir heute mitgeteilt haben! Hans-Jörg Himmeröder – Lehrer mit Bodenhaftung weiterlesen

Hans-Jörg

Hans-Jörg

Ich bin Lehrer im Ruhestand und veranstalte sonntags Barfußwanderungen durch die Haard, einer großen und landschaftlich sehr reizvollen Landschaft mit Mischwald und wunderbaren Böden, ideal für nackte Füße, selbst für Anfänger. Jeder ist herzlich willkommen, auch mit Schuhen. Gerne gehe ich auch in der Woche zu zweit oder mit einer Kleingruppe, meldet euch einfach bei mir.

More Posts - Website

Follow Me:
Facebook

Interview mit dem Freizeit-Barfüßer Tobias Keppler, Dresden

Hallo Tobias!

Du bist ja den Lesern des Hobby-Barfuß-Forums als Barfuß-Tobi bestens bekannt, aber wahrscheinlich wissen die Wenigsten, wie Du eigentlich zum Barfußlaufen gekommen bist. Erinnerst Du Dich noch, ob das schlagartig passierte oder doch eher ein langsamer Prozess war?

Interview mit dem Freizeit-Barfüßer Tobias Keppler, Dresden weiterlesen

Eva

Eva

Ich bin Jahrgang 1966 und lebe im wunderschönen Allgäu am Forggensee. Seit 2015 lebe ich barfuß, Sommer wie Winter. Das Barfußlaufen und eine vegan-vegetarische Ernährung haben mich schon immer fasziniert. Unser Blog erzählt davon.

More Posts - Website

Follow Me:
FacebookYouTube